Bremen-Nord Ehemann sticht Frau in den Rücken

Eine 57-Jährige wurde am Dienstag in Blumenthal mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Dringend tatverdächtig ist der zwei Jahre ältere Ehemann.
15.09.2021, 11:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ehemann sticht Frau in den Rücken
Von Jan-Felix Jasch

Eine 55 Jahre alte Frau wurde am Dienstagmittag in Blumenthal mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei berichtet, nahmen die Beamten den 57-jährigen Ehemann der Frau fest.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der Bremer unter dringenden Tatverdacht, seine Ehefrau in einer Wohnung an der Straße Kreinsloger mit einem Messer in den Rücken gestochen zu haben. Die 55-Jährige teilte den Rettungskräften zunächst mit, sie hätte einen Haushaltsunfall erlitten. Weitere Ermittlungen ergaben laut Polizei dann aber einen anderen Tathergang. Die Frau wurde notoperiert, der Mann in der Wohnung festgenommen. Die Mordkommission ermittelt, eine Haftprüfung dauert an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+