Bremen-Liga Am Tabellenende angekommen

Zwei Abwehrschnitzer bringen den Blumenthaler SV im mit 1:3 verlorenen Bremen-Liga-Kellerduell bei Tuspo Surheide auf die Verliererstraße.
03.10.2022, 17:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Der vollauf gelungene Saisonstart des Blumenthaler SV mit dem 3:2-Erfolg über den OSC Bremerhaven hat sich als Strohfeuer erwiesen. Für den Nordbremer Fußball-Bremen-Ligisten folgten sechs Niederlagen in Serie und der Sturz auf den 16. und letzten Tabellenplatz. Dass eine Trendwende derzeit nicht in Sicht ist, deutete die 1:3 (0:1)-Niederlage im Kellerduell bei Aufsteiger Tuspo Surheide an. In der Abwehr erlaubte sich der BSV erneut grobe Schnitzer, im Mittelfeld fehlte die Robustheit und im Angriff die nötige Wucht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren