Handarbeiten für die Allerkleinsten "Die bunten Stoffe heitern auf"

Zum Schutz von Frühchen und für einen würdigen Abschied von Sternenkindern nähen Bremerinnen kleine Babybekleidung. Verein Herzenssache gibt sie kostenlos an Kliniken weiter.
24.01.2022, 17:52
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Troue

Mit großer Sorgfalt schiebt Sandra Nelson den bunten Stoff unter den silbernen Nähmaschinenfuß. Die 35-jährige Bremerin näht an einem Body in einer sehr kleinen Babygröße. Sie fertigt in ihrer Freizeit in liebevoller Handarbeit Kindersachen an, die für zu früh geborene Babys unverzichtbar sind. Für die zweifache Mutter ist ihr Einsatz für den Verein "Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen" (NfSuF) eine Herzensangelegenheit.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren