Fußball-Verbandsliga Bremen A-Junioren

BSV: Kampflos auf Platz zwei

Der Blumenthaler SV war wenig erfreut darüber, dass der Vorletzte der Fußball-Verbandsliga Bremen der A-Junioren, BTS Neustadt, nicht zum Punktspiel im Burgwallstadion antrat.
14.10.2019, 14:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bremen-Nord. Der Blumenthaler SV war wenig erfreut darüber, dass der Vorletzte der Fußball-Verbandsliga Bremen der A-Junioren, BTS Neustadt, nicht zum Punktspiel im Burgwallstadion antrat. „Das ist sehr ärgerlich, weil wir mit unserer neuen Mannschaft Spielpraxis benötigen. Jedes Match bringt uns da weiter“, erklärte Blumenthals Coach Tarek El-Achmar.

Erst am Abend vor der geplanten Begegnung habe er in einem Telefonat mit Neustadts Trainer die Nachricht erhalten, dass dieser keine vollständige Mannschaft zusammenbekomme und seine Truppe deshalb nicht auflaufe. „Ich finde es schon erstaunlich, dass so etwas in der höchsten Bremer Spielklasse noch möglich ist“, teilte El-Achmar mit. Dieser bemüht sich nun noch kurzfristig um einen Testspielgegner für diese Woche. „Wir wollen schließlich nicht aus dem Rhythmus kommen“, sagte Tarek El-Achmar.

Am Sonnabend um 13 Uhr gastieren die Nordbremer in der zweiten Runde um den Bremer Landes-Pokalwettbewerb beim Landesligisten Habenhauser FV. Um 14.30 Uhr tritt der JFV Bremen zudem beim Landesligisten ATSV Sebaldsbrück an.

Bereits am Freitag empfängt der Landesliga-Fünfte SV Lemwerder den ungeschlagenen Verbandsliga-Tabellenführer FC Oberneuland. Dank des kampflosen 5:0-Erfolges über die BTS Neustadt rangiert der Blumenthaler SV mit zwei Punkten Rückstand bei einem Spiel mehr auf dem Konto nunmehr auf Position zwei.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+