Farbenfrohe Vernissage in der Lehmhorster Schule

Blumenthal. Impressionismus, Surrealismus, Popart im Stil von Andy Warhol: Erstmalig fand an der Oberschule Lehmhorster Straße eine Kunstvernissage der achten und neunten Klassen statt. Die Schüler präsentierten ihre Projektarbeiten wie Schmuckstücke aus Speckstein, Gipsmasken, Strandbilder oder Ausarbeitungen zu Stilepochen und Künstlern.
17.06.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Inka Mühlbrandt

Blumenthal. Impressionismus, Surrealismus, Popart im Stil von Andy Warhol: Erstmalig fand an der Oberschule Lehmhorster Straße eine Kunstvernissage der achten und neunten Klassen statt. Die Schüler präsentierten ihre Projektarbeiten wie Schmuckstücke aus Speckstein, Gipsmasken, Strandbilder oder Ausarbeitungen zu Stilepochen und Künstlern.

Kunstlehrerin Magret Gerdes leitet das Wahlpflichtfach "Kunst und Kunstgeschichte". Sie führt durch die Ausstellung und freut sich über die hohe Motivation ihrer Schüler: "Die jungen Künstler sind sehr kreativ. Ich gebe kaum etwas vor, und es entstehen schöne Arbeiten mit viel Liebe zum Detail." So werden beispielsweise während Klassenfahrten nach Cuxhaven Leuchttürme oder Meerjungfrauen aus Sand kreiert. Bei einer weiteren Projektarbeit erstellten die Schüler impressionistische Zeichnungen auf Holzplatten. Als geschichtlicher Hintergrund werden im Unterricht Referate zu den jeweiligen Künstlern gehalten und in der Ausstellung porträtiert. So erhalten die Besucher der Vernissage auch einen Einblick in das Leben von Monet oder van Gogh.

Kursteilnehmerin Liane aus der Klasse 8b hat besonders viel Spaß an den handwerklichen Arbeiten: "Mir hat die Herstellung der Schmuckstücke aus Speckstein große Freude bereitet." Sie habe sich für ein Seepferdchen und einen gedrehten Kettenanhänger entschieden. Im nächsten Schuljahr möchte sie wieder an dem Projekt teilnehmen. "Die Abwechslung ist groß. Mal malen wir, mal können wir handwerklich arbeiten", so die 14-Jährige.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+