Fähre Blumenthal Nachtfahrt nach Kohltourfeier

Die FBS hat den Nachtverkehr an der Fährstelle Blumenthal-Motzen eingestellt. Auf Druck zahlreicher Nordbremer gibt es jetzt Sonderfahrten.
12.11.2021, 16:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nachtfahrt nach Kohltourfeier
Von Barbara Wenke

Während der Kohltoursaison wird das Fährschiff "Stedingen" Sonnabend nachts wieder Kohltourer von Motzen zurück nach Blumenthal bringen. Andreas Bettray, Geschäftsführer der Fähren Bremen-Stedingen (FBS), und der Gansper Gastronom Klaus Bischoff haben eine entsprechende Vereinbarung getroffen.

Für Bischoffs Kohltourtermine im Januar und Februar 2022 stellt die FBS einen Sonderfahrplan auf. An den Sonnabenden, 22. und 29. Januar sowie 5., 12., 19. und 26. Februar, bringt die "Stedingen" Bischoffs Gäste aus Bremen-Nord um 0.20 Uhr nach Blumenthal zurück. Die Kosten für die Sonderfahrt übernimmt der Gasthof."

Auch die Besatzung kann sich über die Sonderfahrt freuen, da sie von Bischoff ein Kohlessen an Bord erhält", berichtet Bettray. "Wir freuen uns, die Tradition der Kohlfahrten über die Fährstelle Motzen-Blumenthal mit dieser Vereinbarung weiter sicherstellen zu können."

Gastwirt Klaus Bischoff ist glücklich über die Verbundenheit der Nordbremer. Vielen hatte er einen Busservice zu den Fähranlegern in Lemwerder und Berne angeboten. Doch das, musste der Gastronom feststellen, entspricht nicht den Gewohnheiten seiner Nordbremer Gäste. "Die haben gesagt, wir wollen nach Blumenthal und nicht nach Vegesack oder Farge", berichtet Bischoff. Umso erfreuter ist der Gansper, gemeinsam mit Andreas Bettray eine für beide Seiten tragbare Lösung gefunden zu haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+