Party trotz Kontaktverbots

Polizei löst Geburtstagsfeier mit 14 Personen in Bremen auf

Ein 35-Jähriger hat am Samstag zu einer Geburtstagsfeier geladen. Zu seiner Überraschung kamen nicht nur geladene Gäste, sondern auch die Polizei, die die Feier aufgrund der derzeit gültigen Allgemeinverfügung auflöste.
30.03.2020, 12:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei löst Geburtstagsfeier mit 14 Personen in Bremen auf

Die Polizei hat am Samstag eine Geburtstagsfeier in Blumenthal aufgelöst.

Sebi Berens

Beamte der Bremer Polizei sind am Samstag zu einem Einsatz in Blumenthal ausgerückt. Ein 35-Jähriger hatte 14 Personen zur Geburtstagsfeier seines Sohnes geladen, heißt es in einer Mitteilung. Unter den Gästen waren auch einige Kinder im Alter zwischen zwei und 13 Jahren. Die Beamten lösten die Feier aufgrund der derzeit gültigen Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus auf. Den dort nicht wohnhaften Gästen wurde ein Platzverweis erteilt. (haf)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+