Mobiltelefon gestohlen Räuber überfallen 17-Jährigen

Vier Männer haben am Sonntag einen 17-Jährigen auf dem Bürgermeister-Dehnkamp-Weg überfallen und ausgeraubt. Die Täter schlugen den Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei sucht Zeugen.
26.11.2018, 16:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Räuber überfallen 17-Jährigen
Von Julia Ladebeck

Rönnebeck. Ein 17-Jähriger ist am späten Sonntagnachmittag auf dem Bürgermeister-Dehnkamp-Weg von vier unbekannten Tätern überfallen und beraubt worden. Nach Polizeiangaben machte der 17-Jährige um 17.30 Uhr einen Spaziergang an der Weser. In Höhe des Leuchtturms am Bürgermeister-Dehnkamp-Weg sprachen ihn demnach vier Männer an. Sie forderten ihn auf, Bargeld und sein Mobiltelefon herauszugeben und schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht. Nachdem er ihnen sein Telefon ausgehändigt hatte, flüchteten die Räuber in Richtung Fähre Farge. Der Jugendliche meldete sich nach dem Überfall bei der Polizei, die nun Zeugen sucht. Der Haupttäter soll 16 bis 20 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß sein, eine dickliche Figur, dunkle Haare und einen dunklen Teint haben. Bei dem Überfall war er dunkel gekleidet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei unter der Nummer 04 21 / 3 62 38 88 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+