Borgfelder Landhaus Anwohner fühlen sich überrumpelt

Der angekündigte Abriss des Borgfelder Landhauses sorgt weiter für Ärger und Entrüstung. Auf der Beiratssitzung am Dienstag erklärte eine Behördenvertreterin die Hintergründe der Senatspläne.
29.06.2022, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Anwohner fühlen sich überrumpelt
Von Antje Stürmann

Borgfeld. Der geplante Abriss des Borgfelder Landhauses sorgt weiter für Protest. Auf der Sitzung des Beirats am Dienstag war es das bestimmende Thema – obwohl es für den nicht öffentlichen Teil vorgesehen war. Mit 40 Bürgerinnen und Bürgern war die Sitzung so gut besucht wie selten eine Zusammenkunft des Beirats. Das Publikum forderte Erklärungen, Alternativvorschläge, und es übte Kritik an einem unzureichend vorbereiteten Ortsbeirat. Um die Situation zu entspannen, bat Ortsamtsleiter Karl-Heinz Bramsiepe die eingeladene Behördenvertreterin darum, öffentlich zu sprechen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren