Medizinische Versorgung in Borgfeld Ärztemangel zeichnet sich ab

Für Patienten wird es schwieriger, in der Nähe einen Arzt zu finden. Das bestätigt der Borgfelder Arzt Jörg Dieter Löffler. In fünf Jahren könnte die Lage akut werden, so die Wirtschaftsinteressengemeinschaft.
12.01.2022, 06:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Ärztemangel zeichnet sich ab
Von Antje Stürmann

Borgfeld. Die Ärzte werden knapp – und das inzwischen nicht mehr nur in Bremer Stadtteilen wie Gröpelingen oder Oslebshausen. Der Fachkräftemangel entfaltet seine Wirkung inzwischen auch in Regionen, in denen sich Ärzte in der Regel gern niederlassen, Beispiel Borgfeld. Von einem Ärztemangel könne aber noch nicht die Rede sein, sagt Jörg Dieter Löffler von der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Borgfeld.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren