Aufregung in Borgfeld

Spielhalle am Krögersweg?

Am Krögersweg in Borgfeld herrscht Aufregung. In einem ehemaligen Friseursalon an der Einmündung des Moorkuhlenweges in den Krögersweg soll eine Spielhalle eröffnet werden.
28.07.2020, 17:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Borgfeld. Am Krögersweg in Borgfeld herrscht Aufregung – das berichtet Jürgen Linke, Mitglied im Borgfelder Beirat. In einem ehemaligen Friseursalon an der Einmündung des Moorkuhlenweges in den Krögersweg solle eine Spielhalle eröffnet werden. Mehrere Anwohner hätten schon empört im Ortsamt angerufen, nachdem am Freitag voriger Woche eine diesbezügliche Anzeige in einem Internet-Immobilienportal erschienen sei, bestätigt Ortsamtsleiter Karl-Heinz Bramsiepe auf Anfrage der Redaktion. Tatsächlich ist in der Anzeige unter anderem zu lesen, dass zu dem Anwesen ein Ladenlokal im Erdgeschoss mit 158,43 Quadratmeter Nutzfläche gehört, das für eine Monatskaltmiete von 1800 Euro neu an eine Spielothek vermietet worden sei.

Besonders ärgerlich findet Linke, dass sich der Bau-Ausschuss des Beirates schon 2019 mit dem Fall beschäftigt habe. Ortsamtsleiter Karl-Heinz Bramsiepe bestätigt, dass der Beirat die Einrichtung einer Spielhalle an dieser Stelle abgelehnt habe, nachdem die Baubehörde klar gemacht habe, dass sie dem Vorhaben nicht zustimmen werde. Eine Spielhalle mit über 100 Quadratmeter Nutzfläche sei in dem Gebiet nicht zulässig. „Wir als Beirat haben uns damals den Argumenten der Baubehörde angeschlossen“, so Karl-Heinz Bramsiepe.

Was Beirat und Ortsamt bislang nicht wussten: Der Antragsteller hat gegen den Bescheid der Behörde Widerspruch eingelegt, und daraufhin wurde die Spielhalle genehmigt. „Das hat der Ortsamtsleiter aber erst auf Nachfrage erfahren, als der Protest der Anwohner schon hochkochte“, so Linke. Auch Bramsiepe findet den Umgang der Behörde mit Beirat und Ortsamt „sehr problematisch“. Der Ortsamtsleiter: „Angeblich habe man leider vergessen, uns zu informieren.“ Er habe bei der Baubehörde sogleich um die Begründung für den Meinungswechsel nachgesucht. Diese sei ihm für die nächsten Tage zugesagt worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+