Bauvorhaben in Borgfeld Viohl-Projekt: Stadtplaner brauchen mehr Zeit

Die öffentliche Ausstellung sämtlicher Entwürfe und Modelle zum Bauprojekt Viohl in Borgfeld lässt weiter auf sich warten. Es fehlt ein Verkehrsgutachten, heißt es. Anfang nächsten Jahres könnte es vorliegen.
01.12.2021, 10:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Viohl-Projekt: Stadtplaner brauchen mehr Zeit
Von Petra Scheller

Borgfeld. Die Planungen für die Bebauung des Viohl-Geländes in Borgfeld laufen, die Bremer Stadtplanerin Claudia Schulze und der Referent für Stadtentwicklung, Jan Dierk Stolle, stimmen sich seit Monaten mit den Inhabern des Baumarktes Viohl ab. Im August hieß es aus der Baubehörde, im Herbst könnte das sogenannte Bebauungsplanverfahren an der Borgfelder Heerstraße/Ecke Bürgermeister-Kaisen-Allee weitergehen. Doch nun gerät der Prozess ins Stocken.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren