SC Borgfeld

Kein Kann, sondern ein Muss

Die Bilanz ist neutral: Eins Sieg, ein Remis, eine Niederlage. Um nicht in der Staffel Süd weiter abzurutschen fordert Borgfeld-Coach Yimin Ehlers unmissverständlich einen Sieg beim JFV Bremerhaven.
16.09.2021, 13:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kein Kann, sondern ein Muss
Von Dennis Schott

B-Junioren-Regionalliga Nord, Staffel Süd: Die Saison ist zwar erst drei Spieltage alt, aber weil die Regionalliga aufgeteilt wurde und in jeder Staffel nur acht Mannschaften antreten, befindet sich der SC Borgfeld bereits am Scheideweg. Coach Yimin Ehlers stellt vor der Heimpartie gegen den JFV Bremerhaven jedenfalls klar: "Wir müssen gewinnen." Derzeit hat der SCB vier Punkte auf dem Konto, wenn es dabei bliebe, wäre das "nicht so gut", sieben Zähler dagegen wären "ordentlich" so Ehlers. Er wird dabei umstellen müssen. Connor Rohra zog sich zuletzt gegen Werder II ohne Fremdeinwirkung einen Sehnenanriss zu und Elson Senayah fehlt rotgesperrt. Coach Ehlers erwartet defensivorientierte Seestädter. "Aber wir haben auch schon gegen Werder II Lösungen gefunden", so Ehlers.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren