Polizei Bremen Nur drei Reviere nehmen Anzeigen auf

Die Bremer Polizei nimmt wegen Corona nicht mehr in jeder Dienststelle Anzeigen auf. Borgfelderinnen und Borgfelder nutzen dafür das Telefon, die Online-Wache oder fahren nach Schwachhausen.
26.01.2022, 15:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nur drei Reviere nehmen Anzeigen auf
Von Antje Stürmann

Borgfeld. Die Möglichkeiten, bei der Polizei Anzeige zu erstatten, sind zurzeit eingeschränkt. Das hat der Revierleiter Horn, Volker Fahlbusch, auf Nachfrage des Borgfelder Beirats mitgeteilt. Grund sind die Corona-Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung. Anzeigen nehmen zurzeit nur die Mitarbeiter der Reviere Schwachhausen, Innenstadt (Bahnhof) oder Vegesack auf. Die Beamten sind zudem telefonisch und für bestimmte Delikte auch online erreichbar, um Anzeigen aufzunehmen. Die Bürgersprechstunde der Kontaktpolizistinnen und Kontaktpolizisten kann nach Angaben der Polizei Bremen aktuell nicht stattfinden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren