Borgfelder entspannen beim Gemeindefest der Kirche

Borgfeld. Immer im September sind die Mitglieder und Freunde der Kirchengemeinde zu einem Fest eingeladen. Das Angebot wird von den Borgfeldern gerne angenommen. Noch dazu, wenn die Sonne über dem Gemeindezentrum an der Katrepeler Landstraße scheint.
27.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Göckeritz

Borgfeld. Immer im September sind die Mitglieder und Freunde der Kirchengemeinde zu einem Fest eingeladen. Das Angebot wird von den Borgfeldern gerne angenommen. Noch dazu, wenn die Sonne über dem Gemeindezentrum an der Katrepeler Landstraße scheint.

Die Kirche war voll, als Pastorin Ortrud Böss und Pastor Clemens Hütte das Fest am Vormittag mit einem Familiengottesdienst eröffneten und im Verlauf ein Kind tauften. Den musikalischen Part übernahmen die Mädchen des Gemeinde-Teeniechors. Die Konfirmanden waren in das Gemeindefest- Programm eingebunden. Sie übernahmen die Aufgaben in der Schminkecke und gestalteten das Kinderprogramm mit Basteln und Jonglage mit. Gleich nebenan informierte die Pfadfindergruppe der Gemeinde über ihre Fahrten und Lager im In- und Ausland. Dazu gab es Stockbrot über dem offenen Feuer. Ein eigenes Programm gestaltete der Künstler Kurt auf dem Vorplatz des Gemeindehauses. Vor vielen kleinen (und begeisterten) Zuschauern führte er Lustiges und Artistisches auf dem Einrad vor. Nachmittags führte der Kinderchor der Gemeinde unter der Leitung von Katharina Kissling das Singspiel "Andiamo" über den italienischen Komponisten Rossini vor.

Dazu wurden die Besucher gut versorgt. Ein Borgfelder Landwirt bot Grillwurst und Salat an, und im Gemeindesaal war eine große Kaffee- und Kuchentafel aufgebaut. Derweil saßen viele Eltern und Großeltern noch lange nach dem offiziellen Schluss an den Tischen und ließen den Festsonntag der Kirchengemeinde entspannt ausklingen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+