C-Jugend-Verbandsliga Bremen

Borgfelder Niederlage mit Lerneffekt?

„Wir haben gesehen, wo wir einmal hinwollen“, bilanzierte Trainer Tom Pretzel die am Ende etwas zu deutliche 0:5-Niederlage seines SC Borgfeld beim SV Werder Bremen II.
27.09.2021, 16:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Borgfeld. „Wir haben gesehen, wo wir einmal hinwollen“, bilanzierte Trainer Tom Pretzel die am Ende etwas zu deutliche 0:5-Niederlage seines SC Borgfeld beim SV Werder Bremen II. Eindrucksvoll lebten die Grün-Weißen ihren Gegnern mit ständiger Bewegung und Überzahl in Pressingmomenten eine konsequente Spielweise vor. Doch in der ersten Hälfte fingen sich die Gäste lediglich ein Weitschusstor aus dem Rückraum und besaßen ihrerseits durch Jonas Haefke und Raik Mojen, die beide freistehend am starken Werder-Torhüter scheiterten, Großchancen. Ein unnötiges Eigentor kurz nach der Pause warf die „Wümme-Kicker“ entscheidend zurück, die sich, sichtbar konsterniert, in den Schlussminuten noch mehrere weitere schwerwiegende Fehler leisteten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren