Borgfelder Landhaus "Wir wissen um die hohe Integrationskraft in Borgfeld"

Das Feintuning für den Bauantrag läuft. Das Bremer Sozialressort will im "neuen Borgfelder Landhaus" gut 100 Geflüchtete unterbringen. Eine Behördenvertreterin äußert Optimismus, dass das im Ort gut ankommt.
24.09.2022, 10:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Petra Scheller

Frau Kodré, die Pläne für das Borgfelder Landhaus sind jetzt öffentlich. Wie finden Sie die Resonanz?

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren