Fußball

BFV-Pokal: Borgfeld muss weiter warten

Der Bremer Fußball-Verband (BFV) hat auf einem außerordentlichen Verbandstag Ende der vergangenen Woche den Abbruch der aktuellen Saison beschlossen.
09.06.2020, 08:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BFV-Pokal: Borgfeld muss weiter warten
Von Dennis Schott

Borgfeld. Der Bremer Fußball-Verband (BFV) hat auf einem außerordentlichen Verbandstag Ende der vergangenen Woche den Abbruch der aktuellen Saison beschlossen. Im Herren- und Frauenbereich sowie bei den noch nicht beendeten Futsal-Ligen der Junioren wird der Tabellenstand nach den bislang ausgetragenen Spielen gewertet. Ein auf zwei Nachkommastellen errechneter Quotient aus Punkten pro Spiel bestimmt den Tabellenstand. Eine Entscheidung, wie es im Landespokal der Herren weitergehen soll, steht noch aus. Hier will der BFV-Beirat in Absprache mit den Behörden und den betroffenen Vereinen, unter anderem dem SC Borgfeld, eine Regelung zur Durchführung der ausstehenden Spiele, Halbfinals und Finale, treffen.

Lesen Sie auch

Sollte eine Austragung aus Infektionsgründen nicht möglich sein, beschließt der BFV-Beirat über die Beendigung des Wettbewerbs und über die Teilnahme am DFB-Pokal. Die Landespokalspiele der Frauen und der A-Junioren werden zunächst ausgesetzt und sollen in der kommenden Saison nachgeholt werden. Sollte die Durchführung auch hier nicht möglich sein, entscheidet der spielleitende Ausschuss über die Teilnehmer an den DFB-Pokalwettbewerben.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+