Fußball-Bremen-Liga Elfmeter bringt den SC Borgfeld auf die Verliererstraße

Der SC Borgfeld machte der SG Aumund-Vegesack lange das Leben schwer, musste sich nach einem Foul von Keeper Raffael Müller, das per Elfmeter zum vorentscheidenden 1:2 führte, mit 1:3 geschlagen geben.
07.11.2021, 14:29
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Grunewald

Ein Treffer gelang Bashkim Toski zwar nicht. Dennoch hatte der Mittelstürmer der SG Aumund-Vegesack entscheidenden Anteil am 3:1-Sieg seiner Mannschaft gegen den SC Borgfeld. In der 75. Minute sprintete er dem Ball nach, den SC-Keeper Raffael Müller ihm zwar vor der Nase wegfischte, gleichzeitig aber auch Toski mit ausgestreckter Hacke zu Fall brachte und die Rote Karte sah. Den Foulelfmeter verwandelte Basdas sicher zur vorentscheidenden 2:1-Führung für die Nordbremer.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren