Benefizkonzert Pianistin Minako Schneegass in Borgfeld zu Gast

Die preisgekrönte Pianistin Minako Schneegass gibt am Sonnabend, 21. Mai, in Borgfeld ein Konzert. Es werden Spenden für Menschen gesammelt, die unter den Folgen des Krieges gegen die Ukraine leiden.
12.05.2022, 14:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pianistin Minako Schneegass in Borgfeld zu Gast
Von Antje Stürmann

Borgfeld. Die preisgekrönte Pianistin Minako Schneegass gibt am Sonnabend, 21. Mai, ab 19 Uhr im Borgfelder Stiftungshaus für Lebenswerte, Upper Borg 147, ein Konzert. Das teilt Stiftungsgründer Ralf Besser mit. Die Einnahmen sollen Menschen zugutekommen, die unter den Folgen des Krieges gegen die Ukraine leiden. In ihrem Herkunftsland Japan wurde die Pianistin mit mehreren Auszeichnungen bedacht, in den vergangenen Jahren hat sie sich zudem in Europa einen Namen gemacht. Beim Konzert in Borgfeld werden unter anderem Stücke des spanischen Komponisten Cristóbal Halffter zu hören sein. Eine Anmeldung ist unter mail@hoer-art.de oder telefonisch unter 0421/274569 erforderlich.

Zu Ehren des 2021 verstorbenen Maestros wolle sie sein Opus 1, das Jugendwerk aus seiner Studienzeit, spielen. Es handele sich höchstwahrscheinlich um eine deutsche Erstaufführung, so Schneegass. Tatsächlich eine Uraufführung sei die Trauermusik der "Beerdigung des Don Quijote" von Klaus-Peter Schneegass. Zum Gedenken an die Opfer des Krieges in der Ukraine präsentiert die Pianistin eigene Improvisationen von Titeln zum Thema Frieden – aber auch Franz Liszts "Ungarische Rhapsodie Nr. 11" und Stücke von Frédéric Chopin.

Anstelle eines Eintritts zu dem Konzert der Reihe Hörart bittet der Veranstalter um eine Spende.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+