SC Borgfeld Marschollek fordert Geduld und Vertrauen

Unruhe? Wechselabsichten? Viel wird über den SC Borgfeld diskutiert. Der Sportliche Leiter Heinrich Marschollek nimmt Spieler und Trainer in die Pflicht und verweist auf Prozesse, die der Verein angestoßen hat.
29.06.2021, 17:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Marschollek fordert Geduld und Vertrauen
Von Thorin Mentrup

Was läuft da eigentlich beim SC Borgfeld? Der Cheftrainer ist weg, einige Spieler sollen vor dem Absprung stehen, über den Klub wird abseits des Pokalgeschehens in Bremen viel gesprochen. Für Heinrich Marschollek, den Sportlichen Leiter der Wümme-Kicker, ist die Situation fordernd, aber alles andere als kritisch. "Da ist auch viel Lärm um nichts", sagt er und verweist auf Prozesse, die Zeit in Anspruch nähmen und Geduld erforderten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren