SC Borgfeld Neuer Regionalliga-Kader aus 85 Bewerbungen

Was war das für ein Abwärtsstrudel, in den die B-Junioren des SC Borgfeld im vergangenen Frühjahr geraten sind - doch in der kommenden Spielzeit soll vieles besser werden.
10.08.2022, 11:51
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Borgfeld. Was war das für ein Abwärtsstrudel, in den die B-Junioren des SC Borgfeld im vergangenen Frühjahr geraten sind! Aus eigener Kraft schafften die Wümme-Kicker den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Nord damals nicht mehr. Denn nach sechs aufeinanderfolgenden Niederlagen im Saisonfinale verloren die Rot-Weißen auch das Relegationsspiel auf neutralem Platz gegen den FC St. Pauli II mit 0:2. Erst dank eines Hintertürchens blieb der SCB nachträglich doch noch in der renommierten Spielklasse und bestreitet an diesem Sonntag (13 Uhr) seinen Saisonauftakt vor heimischer Kulisse gegen den VfL Osnabrück. Mit einem praktisch komplett veränderten Kader und Turan Büyükata, dem neuen Mann an der Seitenlinie.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren