Fußball-Bremen-Liga SC Borgfeld selbstbewusst: "Wir fahren dorthin, um zu gewinnen"

Erst sechs Punkte auf der Habenseite, aber nicht ohne Selbstbewusstsein: Vor dem Spiel des SC Borgfeld beim FC Union 60 sagt Borgfeld-Coach Michel Ducos: "Wir fahren dorthin, um zu gewinnen."
08.10.2021, 09:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Markwort

Bremen-Liga: "Wir fahren dorthin, um zu gewinnen." Trainer Michel Ducos gibt seinen Spielern vor der Partie des SC Borgfeld beim FC Union 60 einen klaren Auftrag mit auf den Weg. "Es wird sicher nicht einfach", erklärt er mit Blick auf die vielen Verletzten in seinem Team, "aber wir sind in den letzten beiden Spielen mutig gewesen und wollen nicht einfach nur zuschauen, wie der Gegner Fußball spielt." Ducos rechnet mit der Rückkehr einiger verletzter Spieler und ist davon überzeugt, "dass die Jungs alles geben werden". Aushelfen werden vermutlich mehrere U19-Spieler und Akteure aus verschiedenen Ü-Mannschaften. Der Einsatz von Torjäger Christopher Taylor (Sprunggelenk) ist noch fraglich.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren