Pläne fürs Borgfelder Zentrum

Lob und Absage für Umgestaltung der Ortsmitte

Die senatorische Behörde lehnt es ab, Geld für die Modernisierung der Borgfelder Ortsmitte einzuplanen. Das geht aus einem Schreiben an das Ortsamt hervor. Die Ideen seien aber sinnvoll, hieß es.
20.07.2021, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lob und Absage für Umgestaltung der Ortsmitte
Von Antje Stürmann
Lob und Absage für Umgestaltung der Ortsmitte

Borgfelds Ortsmitte sollte attraktiver, die Verkehrsregelungen übersichtlicher werden. Diesem Wunsch erteilte die senatorische Behörde nun eine Absage.

Christian Kosak

Borgfeld. Der Bremer Senat lehnt die Umgestaltung und Modernisierung der Borgfelder Ortsmitte ab. In einem entsprechenden Schreiben habe die senatorische Behörde mitgeteilt, dass sie die Ideen der Borgfelder als sinnvoll ansehen, erteilten dem Projekt schlussendlich aber eine Absage. Das berichtete Ortsamtsleiter Karl-Heinz Bramsiepe.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren