Borgfelder Recyclingstation Tannenbäume richtig entsorgen

Sie liegen auf Grünstreifen, Gehwegen und Straßen: Tannenbäume, die nach dem Abholtermin am 7. Januar entsorgt worden sind. Eine Borgfelder Nachbarschaftsgruppe ruft nun zur ordnungsgemäßen Entsorgung auf.
19.01.2023, 17:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tannenbäume richtig entsorgen
Von Petra Scheller

Borgfeld. Eine Nachbarschaftsgruppe in Borgfeld bittet Anwohnerinnen und Anwohner darum, ausgediente Tannenbäume nicht einfach auf Grünflächen im Stadtteil zu entsorgen. Der Abholtermin der Bremer Stadtreinigung für die Weihnachtsbäume war bereits am Sonnabend, 7. Januar. Seither müssten die Bäume zur Recyclingstation am Hamfhofsweg 61 gebracht werden. Am Straßenrand seien sie eine Gefahr für Fußgänger, Radfahrende und den Autoverkehr – da sie bei Wind vom Grünstreifen auf die Verkehrswege wehten. Die Borgfelder Recyclingstation ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet sowie sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Angenommen werden unter anderem Wertstoffe wie Bioabfall, Glas, Metalle, Papier, Pappe, Textilien, Schuhe, Verkaufsverpackungen (Gelber Sack), kleine Elektrogeräte, Restmüll im Bremer Müllsack, Gartenabfälle (bis ein Kubikmeter ohne zusätzliche Gebühren) und kleiner Sperrmüll.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+