Von Borgfeld in die City Van der Smissen zeigt politische Kunst

Die Zeiten seien rau, sagt die iranisch-französisch-deutsche Künstlerin Telly van der Smissen. Die Borgfelderin zeigt ab 4. Mai politische Kunst in der Bremer City Galerie.
03.05.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Van der Smissen zeigt politische Kunst
Von Petra Scheller

Borgfeld/Bremen. Telly van der Smissen transportiert gerade zwei ihrer Kunstwerke von Borgfeld in die Bremer Innenstadt. Anlässlich des 10. Geburtstages der Bremer City-Galerie am Wall, zeigt die Borgfelderin ab Mittwoch, 4. Mai, gemeinsam mit vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern, ihre Arbeiten in der Ausstellung unter dem Titel "Von Sylvette zu Manet".

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren