Regionalliga vor dem Anpfiff Lohnende Aussicht für den SC Borgfeld

Mit einem Sieg könnte der SC Borgfeld auf einen Nicht-Abstiegsplatz klettern. Unabhängig davon geht es gegen den Eimsbütteler TV aber auch um einen guten Hinrundenabschluss.
01.12.2022, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

B-Junioren-Regionalliga Nord: Die Partie beim Eimsbütteler TV bietet dem SC Borgfeld die Möglichkeit, im Falle eines Auswärtssiegs Weihnachten auf einem Nicht-Abstiegsplatz zu verbringen. „Ein Dreier wäre natürlich goldwert und gleichzeitig ein perfekter Hinrundenabschluss, unabhängig davon, welcher Tabellenplatz dann nach dem Spiel für uns herausspringt“, erklärt SCB-Coach Turan Büyükata. Beschnuppert haben sich beide Teams schon bei einem Test vor der Saison, den die „Wümme-Kicker“ 2:3 verloren. „Eine leidenschaftliche Mannschaft, die mit ihrem offensiven Pressing viel Druck ausübt“, erinnert sich Büyükata. Die Gäste spekulieren ihrerseits auf frühe Ballgewinne. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz des rechten Mittelfeldspielers Mateo Zovko.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren