50 Jahre St. Birgitta Ruhe und Besinnung unterm Zeltdach

Am 1. Advent feiern die Katholiken in Marßel: Dann wird das 50-jährige Bestehen der Kirche St. Birgitta begangen. Ein Blick in die Geschichte.
25.11.2022, 08:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von WINFRIED SCHWARZ

Wenn die katholischen Christen in Marßel und Ritterhude am ersten Advent, 27. November, mit einem festlichen Gottesdienst und Stunden der Begegnung den 50. Jahrestag der Weihe ihrer Kirche St. Birgitta in der Göteborger Straße begehen, so blicken sie gleichzeitig auf eine so wechselvolle Geschichte ihrer Gemeinde zurück, wie kaum eine andere Pfarrei im Dekanat Bremen-Nord. In nur einem halben Jahrhundert erlebten sie den Aufstieg bis hin zu einer selbständigen Pfarrei und auch die Herabstufung bis hin zu einem der vier Kirchorte der Pfarrei Heilige Familie in Osterholz-Scharmbeck. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren