Antikörpertests Das Impf-Dilemma für Genesene

Bei steigenden Coronazahlen könnte Josef Kloss aus Lesum nicht ins Restaurant: Obwohl er genesen ist und eine Impfung erhalten hat, gilt er als nicht vollständig geimpft. Das Problem ist eine Bundesverordnung.
05.11.2021, 16:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Impf-Dilemma für Genesene
Von Patricia Brandt

Millionen Frauen und Männer haben sich laut Medienberichten unbemerkt mit Corona infiziert. Mit nur einer Impfung sollten diese Betroffenen als vollständig geimpft gelten, wenn sie als Nachweis ihrer Genesung einen positiven PCR-Test oder einen positiven Antikörpertest vorlegen konnten. Doch plötzlich galt ein Antikörpertest nicht mehr. Das Bremer Gesundheitsressort spricht von einer „diffusen Lage“: Leidtragende sich ständig verändernder Empfehlungen und Verordnungen sind Menschen wie Josef Kloss aus Burglesum.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren