Beiratsmitglieder im Kurzporträt Politische Köpfe: Die Radfahrerin

1995 wurde Barbara Punkenburg Mitglied der Grünen und im selben Jahr in den Beirat Burglesum gewählt. Der Ausbau von Radwegen und Wohnungsbau im Einklang mit der Natur sind ihr ein Anliegen.
23.03.2022, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Politische Köpfe: Die Radfahrerin
Von Julia Assmann

Es war die Verkehrssituation in St. Magnus und Lesum in den 1990er-Jahren, die dazu führte, dass Barbara Punkenburg in die Kommunalpolitik ging. "Ich war damals aus Hamburg nach Bremen-Nord gezogen, hatte kleine Kinder und es gab keine Ampeln auf dem Schulweg", erzählt die 66-Jährige. Deshalb begann sie sich für Verkehrspolitik zu interessieren. Seit 1994 lebt sie in St. Magnus. 1995 wurde sie Mitglied der Grünen und im selben Jahr in den Beirat Burglesum gewählt. Zuvor hatte Punkenburg, die gebürtig aus Höxter stammt, sich bereits als sachkundige Bürgerin im Verkehrsausschuss engagiert.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren