Zwei Männer verhaftet Beim Abholen der Beute erwischt: Polizei stellt Einbrechern Falle

Die Bremer Polizei hat am Mittwoch in Burgdamm zwei 19 und 39 Jahre alte Einbrecher festgenommen, als diese ihre zuvor versteckte Beute abholen wollen.
25.11.2021, 12:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von rab

Bei einem Einbruch in eine Physiopraxis in Burgdamm haben zwei Männer in der Nacht zu Mittwoch einen schweren Tresor erbeutet. Diesen versteckten sie, um ihn später abzutransportieren. Allerdings gingen die beiden der Bremer Polizei dann am Mittwochabend in eine vorbereitete Falle.

Wie die Beamten mitteilen, schleppten die Einbrecher den Tresor aus den Geschäftsräumen an der Bremerhavener Heerstraße und versteckten ihn in einem Gebüsch in der Nähe, bevor sie unerkannt flüchteten. Spuren und Zeugenhinweise führten die Ermittler am Mittwoch zum Tresor, der noch ungeöffnet war. Die Polizei stellte den Tresor sicher und richtete das Versteck wieder her, um es dann von Zivilkräften observieren zu lassen. 

Als die Einbrecher gegen Mitternacht kamen, den Tresor suchten und nicht fanden, versuchten sie zu flüchten – erfolglos. Die Einsatzkräfte der Polizei nahmen die beiden 19 und 39 Jahre alten Männer vorläufig fest. Bei dem 19-Jährigen, der der Polizei als Intensivtäter bekannt ist, fanden die Ermittler noch Drogen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+