Diebstahl Ladendieb attackiert Mitarbeiter mit Pfefferspray

Ein paar Flaschen Alkohol wollte ein bisher unbekannter Täter in einem Discounter in Burgdamm stehlen. Weil ihn ein Mitarbeiter daran hindern wollte, zückte der Täter ein Pfefferspray.
27.10.2021, 13:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ladendieb attackiert Mitarbeiter mit Pfefferspray
Von Björn Josten

In einem Discounter hat ein bisher unbekannter Mann einen 55-jährigen Mitarbeiter mit Pfefferspray attackiert. Das teilt jetzt die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich an der Stockholmer Straße in Burgdamm. Am Dienstag gegen 13.15 Uhr beobachtete eine Kundin des Discountmarktes einen Mann dabei, wie er mehrere Flaschen Alkohol in seine mitgeführte Tasche steckte. Die Dame sprach daraufhin den 55-jährigen Supermarkt-Mitarbeiter an und machte ihn auf ihre Beobachtungen aufmerksam. Als dieser sich dem Ladendieb näherte, drehte der um, zückte Reizgas und attackierte damit den Mitarbeiter. Während der bislang  unbekannte Täter flüchtete, blieb der Mitarbeiter mit Augenreizungen leicht verletzt zurück.

Der Angreifer wird als etwa 25 Jahre alt mit einer athletischen Statur beschrieben. Er soll circa 1,70 Meter groß sein und bei der Tat mit einer weißen Jogginghose, einer schwarzen Bomberjacke, dunklen Schuhen und einer schwarzen Wollmütze bekleidet gewesen sein. Er soll zudem eine schwarze Sporttasche mitgeführt haben.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 04 21 / 362 38 88 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+