Charlotte-Wolff-Allee Zebrastreifen kommt erst 2023

Nach Angaben des Amts für Straßen und Verkehr wird der Zebrastreifen auf der Charlotte-Wolff-Allee erst 2023 eingerichtet. Womit die Behörde die Verzögerung begründet.
04.10.2022, 17:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zebrastreifen kommt erst 2023
Von Julia Assmann

Anwohner und Passanten, die auf die Einrichtung eines Zebrastreifens auf der Charlotte-Wolff-Allee im Lesum-Park warten, müssen sich weiter gedulden. Er wird erst im kommenden Jahr eingerichtet. Den Hintergrund der Verzögerung hat Ortsamtsleiter Florian Boehlke vom Amt für Straßen und Verkehr (ASV) erfahren. "Zebrastreifen benötigen eine zusätzliche Beleuchtung. Aktuelle Lieferzeiten bei Masten und Leuchten betragen circa sechs Monate", teilte die Behörde mit. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren