Fest im Sommerbad Grambker See

Großes Fest im Sommerbad

Auf dem Gelände des Sommerbads Grambker See wird am 11. September gefeiert. Das Sommerfest „Ganz Grambke geht baden“ bietet ein vielfältiges Programm. Der Eintritt ist frei.
06.09.2021, 17:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Großes Fest im Sommerbad
Von Julia Ladebeck

Grambke. Lange haben die Organisatoren gebangt, ob das Fest stattfinden kann. Nun steht es fest: Am Sonnabend, 11. September, wird von 14.30 bis 17.30 Uhr auf dem Gelände des Sommerbads Grambker See zum zweiten Mal das Sommerfest „Ganz Grambke geht baden“ gefeiert. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung, die zahlreiche Akteure aus dem Stadtteil gemeinsam planen, fand zum ersten Mal im Jahr 2019 statt. Das Format wurde gut angenommen und die Veranstalter waren sich damals schnell einig, dass es eine Wiederholung geben sollte. Dann musste das geplante Fest 2020 jedoch coronabedingt ausfallen.

Nachdem lange nicht klar war, ob die Pandemie-Lage eine Feier in diesem Jahr zulassen würde, steht nun fest, dass das Sommerbad seine Tore für das Fest öffnen darf. Allerdings dürfen höchstens 250 Menschen gleichzeitig auf dem Gelände Grambker Dorfstraße 52 sein und alle Gäste müssen sich beim Betreten des Sommerbades registrieren – entweder über die Luca-App oder in Papierform.

Für das Fest gilt die 3G-Regel: Alle Besucherinnen und Besucher müssen am Eingang einen Nachweis darüber erbringen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind. Alternativ gilt ein tagesaktueller Bürgertest als Eintrittskarte. Kinder unter 14 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.

Auf dem Gelände des Sommerbades gibt es für die Gäste zahlreiche Aktionen. Eine große Anzahl an Spielen und Mitmachaktionen sorgen für Spiel, Spaß und Bewegung. Livemusik präsentieren das Ukulelen-Orchester „Die Ukulisten“ und die Bierjazz-Band „Tuba Libre“. Nachdem die vier Musiker mit ihren Blechblasinstrumenten auf dem Fest für gute Stimmung gesorgt haben, ziehen sie weiter in die benachbarte Heimstätte am Grambker See, um dort die Seniorinnen und Senioren zu erfreuen. Zur Stärkung gibt es Kaffee und hausgemachten Kuchen, Jim’s Bar wird alkoholfreie Cocktails mixen, der Grill wird angefeuert und es gibt Pommes Frites.

Beteiligt an Organisation und Durchführung des Festes sind das Sommerbad Grambke, die evangelische Kirchengemeinde Grambke, das Sozialwerk der Freien Christengemeinde, das Begegnungszentrum „Luise Morgenthal“, der Sportverein Grambke Oslebshausen (SVGO), die Arbeiterwohlfahrt (Awo), das SOS-Kinderdorf, die Kita Grambke, die Kita der evangelischen Kirchengemeinde Grambke, der Angelverein, der Bürgerschnack Burg-Grambke, die Quartiersmanagerin, die Wohnungsgesellschaft Vonovia sowie das Schulzentrum an der Alwin-Lonke-Straße. Das Fest wird vom Beirat Burglesum finanziell unterstützt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+