Einsatz in Burg-Grambke Feuer mit Todesopfer

75 Feuerwehrleute und 20 Fahrzeuge: Ein Dachstuhlbrand eines Wohn- und Geschäftshauses in Burg-Gramke hat einen Großeinsatz ausgelöst – und ein Todesopfer gefordert.
27.05.2022, 16:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuer mit Todesopfer
Von Christian Weth

Großeinsatz für die Feuerwehr: Kräfte der Wachen fünf und sechs sowie freiwillige Helfer aus Burgdamm und Schönebeck sind Donnerstagnacht alarmiert worden, um den Brand eines Wohn- und Geschäftshauses an der Bremer Heerstraße in Burg-Grambke zu löschen. In dem Gebäude, dessen Dachstuhl in Flammen stand, fanden die Löschtrupps eine tote Person. Um wen es sich handelt, ist nach Angaben der Polizei noch unklar.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren