Wassersport in Lesum Ein Gedenkstein zum Jubiläum

Jahrelang störte ein Findling in der Fahrrinne die Lesumer Wassersportfreunde. Nachdem er geborgen wurde, erinnert er nun mit einer Inschrift an den hundertsten Vereinsgeburtstag.
05.09.2021, 16:57
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Daniela Schilling

100 Jahre ist es her, seit eine Gruppe wassersportbegeisterter Nordbremer den Verein Wassersport Lesum (VWL) gründete. Über die Jahrzehnte entstand ein Bootshafen, der Seglern und Motorbootfahrern nicht nur einen Ankerplatz bietet, sondern auch eine Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig unterstützt. Diese wuchs an zahlreichen Herausforderungen. Dazu gehörten Überschwemmungen durch Hochwasser ebenso wie der Krieg und dessen Folgen. Heute steht das Bootshaus sicher und geschützt auf dem vereinseigenen Gelände. Die 330 Meter lange Schwimmsteganlage bietet bis zu 59 Booten Platz und die Nachfrage nach freien Liegeplätzen ist durchgehend hoch, sodass der Verein sich auch in den kommenden Jahren keine Gedanken um sein Fortbestehen machen muss.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren