Leuchtenburger Straße Anwohner ärgert sich über Raser

Siegfried Dreckmann ist Anwohner der Leuchtenburger Straße und ärgert sich, dass zwischen St. Magnus und Leuchtenburg häufig zu schnell gefahren wird. Warum er von der Reaktion der Behörden frustriert ist ...
17.11.2021, 16:28
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Anwohner ärgert sich über Raser
Von Julia Ladebeck

St. Magnus/Leuchtenburg. Schon seit Jahren sind Raser auf der Leuchtenburger Straße ihm ein Dorn im Auge. Siegfried Dreckmann ist seit 20 Jahren Anwohner. Die Zahl der Verkehrsteilnehmer, die auf der Kreisstraße viel zu schnell fahren, nimmt immer mehr zu, ist sein Eindruck. Vor einiger Zeit hat er sich mit dem Thema nach eigenem Bekunden bereits an das Polizeirevier Lesum, eine Bürgerbeauftragte der Stadt Bremen und den Landkreis Osterholz gewandt. Erfolglos, wie er selbst sagt. "Ich hatte das Gefühl, dass das niemanden interessiert", so Dreckmann.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren