Sommer in Lesmona Nigel Kennedy kommt in den Knoops Park

Mit einer abgespeckten Version, aber mit Stargast Nigel Kennedy, findet der Sommer in Lesmona in diesem Jahr vom 16. bis 18. Juli statt. Der Vorverkauf staret am 5. Juli.
01.07.2021, 15:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nigel Kennedy kommt in den Knoops Park
Von Björn Josten

Nach pandemiebedingter Pause wird es in diesem Jahr wieder eine Auflage von Sommer in Lesmona geben. Vom 16. bis 18. Juli wird
Knoops Park wieder Orchesterbühne für die Deutsche Kammerphilharmonie
Bremen. Von Freitag bis Sonntag begeistert das Weltklasse-Ensemble mit
einer Spezial-Ausgabe des traditionellen „Sommer in Lesmona“ mit Konzerten unter freiem Himmel. Stargast bei „ein Hauch von Sommer in Lesmona“ ist der britische Violinist Nigel Kennedy mit der Welturaufführung seiner Komposition „Für Ludwig van“ am 16. Juli.

An diesem Tag eröffnet Nigel Kennedy um 20.30 Uhr gemeinsam mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen das Klassik-Sommer-Freiluft-Vergnügen. Das Programm ist eine Hommage an Ludwig van Beethoven. Neben Beethovens Ouvertüre zum Trauerspiel "Coriolan" findet die Welturaufführung des Violinkonzerts Nr. 1 "Für Ludwig van" komponiert und interpretiert von Nigel Kennedy statt. Das Dirigat übernimmt Tomasz Tokarczyk. Das Programm ist am Sonnabend, 17. Juli, ebenfalls um 20.30 Uhr, ein weiteres Mal zu hören.

Das traditionelle Lesmona-Programm musste pandemiebedingt etwas modifiziert werden. Das Format "Tee in Lesmona" entfällt dieses Jahr, aber das mitternächtliche Open-Air-Kino mit der Liebesgeschichte "Sommer in Lesmona" mit Katja Riemann in der Hauptrolle findet trotzdem statt. Gezeigt wird es am Freitag, 16. Juli, um 23 Uhr.

Am Familientag, Sonntag, 18. Juli, wird es dieses Jahr um 11 und um 15 Uhr Konzerte geben. Dann können sich die kleinen Festivalbesucher auf Ove und Deniz sowie weitere Musikerkollegen, bekannt aus dem Kindermusiksampler „Unter meinem Bett“, freuen.

Der Vorverkauf für „ein Hauch von Sommer in Lesmona“ startet am 5. Juli.

Info

Einzeltickets sind für 34 Euro (Abendkasse 40 Euro) und sogenannte Vierer-Tickets für 120 Euro (Abendkasse 140 Euro) unter anderem im Zeitungshaus Nord, Reeder-Bischoff-Straße 33, oder beim WESER-KURIER, Martinistraße 43, erhältlich. Der Eintritt für die Familienkonzerte kostet 12 Euro (Abendkasse 15 Euro) pro Erwachsener, bis zu vier Kinder bis 14 Jahre sind pro Karte frei.
Für 2020 erworbene Karten gibt es verschiedene Tauschoptionen. Karteninhaber werden gebeten, sich an den Kunden-Service zu wenden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+