Sport-Schnack Strafwurf ohne Torfrau, Spielverlegung aus Schiri-Mangel

Jede Woche passieren merkwürdige Dinge in den Sporthallen und auf den Sportplätzen. Auch davon ist unserem Sport-Schnack wieder etwas dabei.
11.12.2019, 15:06
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Schnell

Ein Schiedsrichtermangel ist an diesem Sonnabend daran schuld, dass die Landesliga-Handballer des SV Grambke-Oslebshausen frühzeitig in die Weihnachtspause gehen. Drei Partien sind davon in der dritthöchsten Spielklasse der Handballverbände Bremen/Niedersachsen betroffen, darunter auch der geplante Heimspielausklang des Tabellenvorletzten SVGO gegen den Fünften, VfL Fredenbeck III. „Es ist für mich erschreckend, dass uns die Schiedsrichter ausgehen und davon mittlerweile auch schon die Landesliga betroffen ist", sagte der SVGO-Trainer Marcel Hägermann. Staffelleiter Andreas Werner (Edemissen) bittet die Teams um eine Termineinigung bis zum 19. Dezember. Im Falle der Gelb-Blauen kristallisiert sich ein Anpfiff erst im kommenden Jahr heraus. ELO

Ein Handball-Schiedsrichter von der HSG Mittelweser/Eystrup sorgte am vergangenen Sonnabend in der Alwin-Lonke-Halle für erstaunte Gesichter. Erst pfiff er im Landesliga-Spiel der weiblichen A-Jugend einen Strafwurf zugunsten des TuS Jahn Hollenstedt an, obwohl beim SV Grambke-Oslebshausen gar keine Torhüterin im Tor stand. Just in dem Moment überschritt nämlich Jessica Garbade gerade die Wechselmarke an der Außenlinie, um Platz für Wiebke Schulzendorf zu machen. Der erneut angepfiffene Siebenmeter zappelte dann zum 14:16-Rückstand im Nordbremer Netz. Am Ende schenkte der Unparteiische dem SVGO den Treffer zum 25:25-Endstand, obwohl der Wurf der Linksaußen Theepaka Rod Cameron eindeutig erst mit der Schlusssirene ausgeführt worden war und damit eigentlich nicht mehr hätte gezählt werden dürfen. „Wir hatten in anderen Spielen mit den Schiedsrichterentscheidungen auch mal Pech gehabt, so gleicht sich das eben wieder aus“, stellte SVGO-Trainer Christoph Harney fest, nachdem der Referee auf seine Wahrnehmung beim letzten Treffer der Partie bestand. ELO

Der SV Aschwarden II muss in der 1. Fußball-Kreisklasse Osterholz auf unbestimmte Zeit auf Fabian Bolte verzichten. Dieser rauschte beim 4:1-Sieg seiner Formation über den TSV Steden/Hellingst so unglücklich in die Ersatzbank, dass er mit einer schweren Rippenprellung ausgewechselt werden musste (30.). „Da hat sein Gegenspieler aber unbemerkt vom Schiedsrichter auch ordentlich mitgeholfen“, erklärte SVA-Trainer Sven Grusewski. Dieser hofft aber dennoch auf einen Einsatz seines Mittelfeldspielers nach der Winterpause am 23. Februar beim SV Grün-Weiß Beckedorf. KH

Marcel Hägermann, der Trainer des Handball-Landesligisten SV Grambke-Oslebshausen, nutzte beim TV Oyten die Anwesenheit des ihn neuerdings auf der Bank und im Training als Abwehrcoach unterstützenden Jochen Feldermann, um den knappen Kader gegen den Tabellenführer auf zehn Feldspieler aufzufüllen. Hägermann spielte einige Zeit auf der Rechtsaußenposition, er traf von dort aber nur zweimal den Pfosten. Zum Glück schnappte sich beide Male Linksaußen Melvin Bülow den Abpraller und netzte ein. „Da haben sich meine Würfe ja im Nachhinein noch gelohnt", schmunzelte Marcel Hägermann. Seine Aushilfe soll jedoch eine Ausnahme sein, das Spiel ging gegen den TVO mit 29:33 verloren. ELO

Die A-Junioren des JFV Bremen müssen in der Sommerrunde der Bremer Fußball-Verbandsliga auf ihre beiden Leistungsträger Musli Krasniqi und Mohammed Sun verzichten. Beide schließen sich dem A-Junioren-Regionalligisten TuSpo Surheide an. „Der Verein ist darüber natürlich nicht glücklich, weil er ohnehin zu wenige Spieler hat. Auf der anderen Seite müssen die beiden diesen Schritt machen, um sich weiterzuentwickeln“, kommentierte JFV-Coach Dave Kankam den Abgang seines Mittelstürmers (Krasniqi) sowie seines Spielgestalters zum Regionalliga-Zehnten. Beide trafen zum Abschied im Match gegen den JFV Weyhe-Stuhr (2:3) noch jeweils einmal in Schwarze. KH

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+