Polizei sucht drei junge Männer 91-Jähriger wird mit Reizgas angegriffen

Drei junge Männer überfielen am Donnerstagvormittag in Burg-Grambke einen 91 Jahre alten Mann und sprühten im Reizgas ins Gesicht.
30.07.2021, 13:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
91-Jähriger wird mit Reizgas angegriffen
Von Iris Messerschmidt

Burglesum. Drei junge Männer haben am Donnerstagvormittag in Burg-Grambke einen 91 Jahre alten Mann überfallen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Laut Polizeimitteilung ging der Senior gegen 11 Uhr mit seinem Hund an der Grambker Heerstraße spazieren, als er von drei jungen Männern in ein Gespräch verwickelt wurde. Kurze Augenblicke später attackierten die Männer den 91-Jährigen mit Pfefferspray und raubten ihm sein Bargeld. Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Smidts Park. Eine Rettungswagenbesatzung behandelte vor Ort die Verletzungen des Bremers.

Die Räuber wurden als etwa 18 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß und mit dunklem Teint beschrieben. Sie trugen helle Kleidung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 04 21 / 3 62 38 88 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+