Schläge ins Gesicht 40-Jähriger in Bremen-Findorff attackiert und bestohlen

Ein unbekannter Mann hat in Bremen-Findorff einen 40-jährigen Mann in der Nacht von Montag auf Dienstag ausgeraubt. Die Polizei sucht nun Zeugen.
22.10.2019, 12:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
40-Jähriger in Bremen-Findorff attackiert und bestohlen
Von Jean-Pierre Fellmer

Ein 40-jähriger Mann ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in Bremen-Findorff ausgeraubt worden. Er war gegen kurz nach vier Uhr morgens an der Theodor-Heuss-Allee unterwegs, als sich ein unbekannter Täter von hinten näherte. Das teilte die Polizei mit. Der Täter soll dem 40-Jährigen eine Art Band um den Hals gelegt und Geld gefordert haben. Der 40-Jährige gab dem Unbekannten sein Portemonnaie, trotzdem schlug der Angreifer ihm mehrfach ins Gesicht. Das Opfer stürzte zu Boden, der Täter flüchtete mit der Beute.

Der 40-Jährige verletzte sich bei dem Überfall. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter (0421) 362 38 88 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+