Am Dienstagmittag im Ortsteil Weidedamm

85-Jährige Fußgängerin wird in Findorff überfallen und beraubt

Eine 85 Jahre alte Frau ist am Dienstag in Findorff überfallen und beraubt worden. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.
14.04.2021, 11:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
85-Jährige Fußgängerin wird in Findorff überfallen und beraubt
Von Michael Rabba
85-Jährige Fußgängerin wird in Findorff überfallen und beraubt

Die Bremer Polizei hofft auf Hinweise zu einem Überfall auf eine 85 Jahre alte Frau im Findorffer Ortsteil Weidedamm. (Symbolbild).

Carsten Rehder/dpa

Eine 85-jährige Frau ist am Dienstagmittag im Findorffer Ortsteil Weidedamm überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Seniorin gegen 13.50 Uhr im Durchgang vom Bürgerwohlsweg in Richtung Ricarda-Huch-Straße auf Höhe der Hausnummer 7 unterwegs, als sich ihr ein Mann von hinten näherte, sie umstieß, ihr die Handtasche entriss und damit flüchtete.

Eine Passantin fand die am Boden liegende 85-Jährige und alarmierte die Polizei. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Seniorin erlitt bei dem Sturz Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er soll auffallend groß, schlank und jung gewesen sein. Außerdem hatte er eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Die Polizei Bremen sucht Zeugen, die in der Ricarda-Huch-Straße auf Höhe der Hausnummer 7 oder der näheren Umgebung etwas Auffälliges beobachtet haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+