Auf der Bürgerweide Demonstration gegen Corona-Maßnahmen angekündigt

Unter dem Motto „Grundrechte“ ist für Samstag eine Demonstration auf der Bürgerweise angemeldet. Die Polizei kann Gegenproteste nicht ausschließen und wird die Kundgebung begleiten.
15.05.2020, 17:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Demonstration gegen Corona-Maßnahmen angekündigt
Von Maurice Arndt

Die Polizei erwartet am Samstag, 16. Mai, auf der Bürgerweide eine Demonstration mit dem Titel „Grundrechte“. Die Kundgebung soll um 15.30 beginnen. Da die Polizei Gegenproteste nicht ausschließen kann, wird sie die Demonstration begleiten.

Außerdem würden die Beamten auf die Einhaltung der Auflagen bezüglich der Eindämmung des Corona-Virus durch das Ordnungsamt achten, heißt es in einer Mitteilung. Verstöße dagegen könnten teuer werden.

Eine angemeldete Gegendemonstration gebe es zwar nicht. Allerdings würden der Polizei Erkenntnisse vorliegen, dass Ort und Uhrzeit der „AntiCorona Demo“ der Gegenseite bereits bekannt seien und mobilisiert werde, teilte das Innenressort mit. Auf Facebook macht die linke Gruppierung „Basisgruppe Antifaschismus Bremen“ mobil gegen die geplante Demonstration. „Erneut planen rechte Verschwörungstheoretiker*innen Proteste in Bremen. Wir rufen euch auf gegen die Aktivitäten der Verschwörungstheoretiker*innen tätig zu werden“, schreibt die Gruppe.

Lesen Sie auch

Bereits am Freitagvormittag hatten Menschen zwischen 10 und 11.30 Uhr auf dem Marktplatz Berliner Freiheit in der Vahr gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie demonstriert. Zu der von einer Privatperson angemeldeten Kundgebung waren 50 Teilnehmer zugelassen, heißt es von der Innenbehörde.

Sie forderten unter anderem ein Ende des „Shutdowns“, „Freiheiten nach dem Grundgesetz“ und sprachen sich gegen eine Impfpflicht aus, sobald ein Impfstoff gegen SARS-CoV-2 bereitsteht. Die Polizei sprach von einer „gewöhnlichen Alltagsdemonstration“. Erst am vergangenen Wochenende hatten 100 Menschen in der Bremer Innenstadt gegen die Corona-Regeln demonstriert, etwa 300 Gegendemonstranten waren auch vor Ort.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+