Am Rangierbahnhof in Bremen-Gröpelingen Unbekannte fahren Auto von Transportzug

Unbekannte Täter haben am Sonntag in Bremen-Gröpelingen einen fabrikneuen Mittelklasse-Wagen von einem Autotransportzug abgeladen und ins Gleis gefahren. Dort steckt der Wagen schließlich im Schnee fest.
08.02.2021, 11:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unbekannte fahren Auto von Transportzug
Von Malte Bürger

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat im Rangierbahnhof Bremen-Gröpelingen gegen 17 Uhr. Ein Rangierer hatte den Wagen im Gleisbett entdeckt, der dort mit laufendem Motor und durchdrehenden Reifen im Schnee steckte. Nach Angaben der Polizei war das Fahrzeug von der unteren Ebene des Zuges rückwärts und ohne Rampe gefahren worden. Dabei entstand ein starker Schaden am Heck des Autos.

Die Ermittlungen der Beamten dauern noch an, so ist aktuell unklar, ob es sich um einen versuchten Diebstahl oder um Vandalismus gehandelt habe, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Bundespolizeiinspektion Bremen hofft auf Hinweise von Zeugen, die möglicherweise die Tat an Gleis 90 auf Höhe des Pappel- sowie Mählandsweges beobachtet haben. Sachdienliche Informationen werden unter der Telefonnummer 0421/16299-777 entgegengenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+