Ermittlungen wegen Hehlerei

Polizei Bremen beschlagnahmt 45 Katalysatoren

Seit Monaten kommt es in Bremen immer wieder zu Diebstählen von Katalysatoren. Am Donnerstag hat die Polizei nun zahlreiche Fahrzeugteile beschlagnahmt und vier Männer verhaftet.
26.03.2021, 11:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sei
Polizei Bremen beschlagnahmt 45 Katalysatoren

Eine Streife war auf den Transporter aufmerksam geworden. Bei der Kontrolle fanden sie zahlreiche Fahrzeugteile.

Frank Thomas Koch

Nach dem Diebstahl zahlreicher Katalysatoren im Bremer Stadtgebiet in den vergangenen Monaten ist der Polizei am Donnerstagnachmittag mutmaßlich ein Schlag gegen das Verbrechen geglückt. In einem Transporter an der Schragestraße in Oslebshausen entdeckten Einsatzkräfte 45 vermutlich gestohlene Katalysatoren, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Demnach war eine Streife auf den Transporter und vier Männer aufmerksam geworden, die diverse Fahrzeugteile im Inneren des Ford Transit begutachteten. Bei einer Kontrolle entdeckten die Polizisten 45 gebrauchte Katalysatoren, die zuvor alle mit eine Flex abgetrennt wurden. Der 33 Jahre alte Fahrer des Wagens gab an, rund 30 der Katalysatoren von den drei anderen Männern gekauft zu haben. Diese konnten die Herkunft der Teile laut Polizei nicht nachweisen.

Die Polizisten beschlagnahmten die Katalysatoren und nahmen die vier Männer vorläufig fest. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Tausend Euro und eine Flex-Trennscheibe bei dem 33-Jährigen. Gegen die vier Tatverdächtigen wird wegen Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei und Diebstahls ermittelt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+