Feuerwehr Bremen im Einsatz

Erneuter Brand auf ehemaligem Schlachthof in Oslebshausen

Ein Großbrand im Bürogebäude eines ehemaligen Schlachthofs in Oslebshausen hat die Feuerwehr Bremen in der Nacht zu Mittwoch beschäftigt. Laut Feuerwehr war es nicht der erste Einsatz auf dem Gelände.
10.06.2020, 06:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erneuter Brand auf ehemaligem Schlachthof in Oslebshausen
Von Max Seidenfaden
Erneuter Brand auf ehemaligem Schlachthof in Oslebshausen

Nach rund zwei Stunden war das Feuer auf dem Schlachthof in Oslebshausen gelöscht.

Carsten Rehder

Keine Verletzten, dafür aber ein langer Einsatz für die Feuerwehr Bremen - das ist die Bilanz eines Brandes an der Schragestraße in Oslebshausen in der Nacht zum Mittwoch. Laut Feuerwehr seien gegen 23 Uhr Notrufe eingegangen, dass es erneut im Bereich des ehemaligen Schlachthofes brennen würde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auf einer Fläche von 300 Quadratmetern das Obergeschoss eines zweigeschossigen Bürogebäudes in voller Ausdehnung. Auch Teile des Flachdaches wurden bei dem Feuer zerstört, Personen befanden sich jedoch nicht in dem Gebäude.

Mit 64 Einsatzkräfte bekämpfte die Feuerwehr den Brand, der gegen 1.30 Uhr gelöscht war. Zur Schadenshöhe sowie der Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Im vergangenen Jahr hatte ein Brandserie in Oslebshausen für Aufsehen gesorgt. Binnen weniger Stunden wurde die Feuerwehr zu fünf Einsätzen gerufen, unter anderem brannte eine Lagerhalle des Schlachthofes an der Schragestraße ab.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+