Sperrung bis zum 17. August

Stillstand auf der Gröpelinger Heerstraße

Bis zum Neubau des Straßenbahndepots in Gröpelingen wird an der Debstedter Straße eine provisorische Endhaltestelle eingerichtet. Dies führt bis zum 17. August zur Sperrung der Gröpelinger Heerstraße.
06.08.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stillstand auf der Gröpelinger Heerstraße
Von Anne Gerling
Stillstand auf der Gröpelinger Heerstraße

Weil eine neue, provisorische Endhaltestelle eingerichtet wird, kommt es bis zum 17. August zur Sperrung der Gröpelinger Heerstraße.

Roland Scheitz

Gleise, Bahnsteige und auch die etwa 100 Meter lange Wagenhalle – alles weg: Das ehemalige Straßenbahndepot in Gröpelingen ist Geschichte. Vorübergehend herrscht nun freie Sicht von der Heerstraße bis zum Industriehafen. Das Depot wird in den kommenden zweieinhalb Jahren komplett neu gebaut.

Lesen Sie auch

Damit dort Busse und Bahnen weiterhin verkehren können, hat die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) an der Debstedter Straße eine provisorische Endhaltestelle eingerichtet. Diese wird nun an die Straßenbahngleise angeschlossen; bis Montag, 17. August, ist deshalb die Gröpelinger Heerstraße für Autos und Lkw gesperrt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+