Inklusion Warten auf die Rahmenbedingungen

Spezielle Toiletten, separate Differenzierungsräume, mehr Platz für mehr Lehrkräfte: An der GSW und der NOG fehlen aktuell wichtige Voraussetzungen für eine gute Inklusion.
27.06.2022, 07:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Warten auf die Rahmenbedingungen
Von Anne Gerling

Früher als ursprünglich geplant, nämlich seit 2019, werden an der Gesamtschule West (GSW) und an der Neuen Oberschule Gröpelingen (NOG) auch Kinder mit Förderbedarf im Bereich Wahrnehmung und Entwicklung (W&E) unterrichtet.  Die baulichen Voraussetzungen dafür sind an den beiden Schulen allerdings bislang nicht erfüllt, wie der Bildungsausschuss des Gröpelinger Beirats moniert. Denn eigentlich müssten die Gebäude barrierefrei und rollstuhlgerecht und Inklusionsklassen mit einem zweiten Raum – einem sogenannten Differenzierungsraum zum individuellen Lernen und Arbeiten – ausgestattet sein. Und es müsste auch ausreichend sanitäre Anlagen für Kinder mit Pflege- und Unterstützungsbedarf geben.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren