Tat am Mittwoch

Toter aus Gröpelingen identifiziert

Der Tote, den die Polizei am Mittwoch in einer Wohnung in Gröpelingen entdeckt hat, ist identifiziert. Das teilte die Staatsanwaltschaft nun mit. Dennoch gibt der Fall Rätsel auf.
11.10.2019, 18:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Toter aus Gröpelingen identifiziert
Von Lisa-Maria Röhling
Toter aus Gröpelingen identifiziert

Die Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall des toten Mannes aus Gröpelingen.

DPA

Die Identität des Toten, der am Mittwoch in einer Wohnung in Gröpelingen gefunden worden ist, steht fest. Nach Angaben der Bremer Staatsanwaltschaft handelt es sich um den 50-jährigen Bewohner der Wohnung. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft.

Die Tochter des Mannes hatte am Mittwoch die Polizei verständigt, weil sie bereits seit mehreren Tagen keinen Kontakt zu ihrem Vater hatte. In seiner Wohnung im Ortsteil Ohlenhof fanden Beamte am Mittwochvormittag dann eine Leiche sowie den 65-jährigen Tatverdächtigen. Dieser versuchte zu fliehen, konnte aber von den Einsatzkräften überwältigt werden. Er wurde vorläufig festgenommen, nun wird gegen ihn ermittelt.

Die Identität der Leiche war zunächst unklar. Die Hintergründe der Tat sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft auch weiterhin unklar.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+