Neustädter Hafen 49-Jähriger stirbt bei Betriebsunfall im Güterverkehrszentrum

Bei einem tödlichen Unfall im Güterverkehrszentrum ist am Montag ein 49-Jähriger gestorben. Die genauen Umstände sind noch unklar.
12.04.2022, 10:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
49-Jähriger stirbt bei Betriebsunfall im Güterverkehrszentrum
Von Jan-Felix Jasch

Ein 49-jähriger Mann ist am Montagmorgen bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtet, stand der Mann gegen kurz nach 11 Uhr im Güterverkehrszentrum an seinem LKW vor einer Reihe von Überseecontainern.

Auf der anderen Seite arbeitete ein Mitarbeiter mit einem Gerät zum Anheben der Behälter. Aus noch ungeklärter Ursache kam so die ganze Reihe ins Wanken und einer der Container stürzte herab und begrub den 49-Jährigen unter sich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+